Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Kartoffeln

Wie im Urlaub:

Original spanische Tortilla

Zutaten: für 1 Tortilla = 4 Portionen
Kartoffeln
1 große Zwiebel
4-6 Eier
geschmacksneutrales Öl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Kartoffeln schälen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden, bis die Pfanne ca. halb voll ist.
Unbedingt eine beschichtete Pfanne nehmen, sonst klappt das Wenden nachher nicht.
Die Kartoffeln mit viel Öl bedecken und solange braten, bis sie weich sind (ca. 10 Minuten), immer wieder wenden.
Am besten geht das wenn man die Pfanne mit einem Deckel abdeckt.
Zwiebel schälen und würfeln. Wenn die Kartoffeln fast weich sind zu den Kartoffeln geben und einige Minuten mit braten.
Eier in eine große Schüssel schlagen und verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen, ruhig etwas mehr salzen denn die Kartoffeln saugen das Salz auf wie verrückt.
Kartoffeln und Zwiebeln aus dem Öl heben (mit einem Lochlöffel oder ähnlichem) und kurz auf einem Teller abkühlen lassen, dann in die Schüssel zu den Eiern geben und miteinander vermengen.
Öl aus der Pfanne gießen bis nur noch der Boden mit einer dünnen Schicht Öl bedeckt ist.
Ei-Kartoffel-Mischung in die Pfanne geben und 5-10 Minuten braten – immer mal wieder den Boden angucken, er sollte schön braun sein. Wenn die Oberseite beginnt zu stocken die Tortilla mittels eines großen Tellers wenden.
Technik: Teller auf die Pfanne, mit Topflappen das ganze umdrehen und dann die Tortilla wieder in die Pfanne rutschen lassen.
Nun nochmal auf der anderen Seite ca.8 Minuten braten – fertig!
Superlecker dazu: Ciabatta und Salat.
Die Spanier machen das so: großes, flaches Weißbrot (ähnlich Fladenbrot) vierteln und dann die Tortilla-Viertel wie ein Sandwich dazwischen – und ab zum Strand!

26.4.08 16:12

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen