Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Neu beim Fleisch

Super Sommeressen, stopft nicht so.

Zu finden beim Fleisch

Hähnchen mit Paprikagemüse

Zutaten: für 2 Personen
2 Hähnchenkeulen oder 2 Hähnchenbrüste (je nach Geschmack gewürzt oder nicht)
4 Paprika (jede Farbe)
1 Zucchini
4 Zehen Knoblauch
1 Zwiebel
1 kleine Dose Tomaten
Tomatenmark
Paprikapulver, Salz, Pfeffer
Kräuter wenn da sind (Thymian, Rosmarin, Liebstöckel, Majoran oder Oregano)
1 Lorbeerblatt

Evtl. etwas Brühe, Olivenöl

Zubereitung:
Zwiebel schälen und in Achtel schneiden, in einem großen beschichteten, ofenfesten Topf in Olivenöl dünsten, notfalls etwas Wasser angießen.
In der Zwischenzeit die Paprika in Streifen, die Zucchini in Scheiben schneiden. Zu den Zwiebeln geben und das Ganze 5 Minuten dünsten.
Dosentomaten abgießen und in Stücke schneiden, dazu geben. Ca. 2 El Tomatenmark zugeben und nach und nach mit ½ Tasse Wasser aufgießen. Knoblauch schälen und in grobe Stücke hacken, dazugeben. Kräuter hacken und zugeben, Lorbeerblatt zugeben, mit Salz, Pfeffer und Paptika würzen.
Deckel drauf und ca. 10 Minuten garen lassen.
In der Zwischenzeit Hühnerbrüste/-Keulen abwaschen, trockenen und nach Geschmack würzen. Scharf anbraten bis sich eine schöne Kruste gebildet hat, dann einfach auf das Paprikagemüse legen und 20 Minuten bei 180° in den Ofen. Wenn das nicht geht, eine halbe Tasse Brühe dazu und im geschlossenen Topf weiterschmoren – dann aber höllisch aufpassen dass nix anbrennt und beachten, dass das Fleisch evtl. länger braucht.

25.6.08 11:26

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen